Hautpflege: Lieblings-Hyaluron

dscn8962.jpg

Heute stelle ich Euch zwei Hyaluron-Seren vor, die ich zur Zeit gerne verwende. Beginnen wir mit meinem momentanen Favoriten, dem

Hyaluron-Gel von Lacura (Aldi Süd)

30 ml gibt es für 7,99 Euro in einer durchsichtigen Glasflasche. Die Pipette taugt nicht sehr viel, aber darüber kann ich bei dem Preis hinwegsehen. (Man muss immer sehr konzentriert pumpen, sonst zieht sie nichts hoch – die Dosierung in kleinen Tropfen funktioniert aber gut).

Das Gel ist recht dünnflüssig, aber gerade noch zäh genug, um einem nicht davonzutropfen. Tatsächlich reichen zwei bis höchstens drei kleine Tropfen für das komplette Gesicht und den Hals aus, sodass die Ergiebigkeit sehr hoch ist. Praktisch sofort ist das Serum eingezogen und hinterlässt die Haut angenehm glatt und durchfeuchtet.

Die hochtrabenden Versprechen auf der Umverpackung lauten:

DSCN9144

Falten, deren Tiefe beeinflusst werden könnte, habe ich noch keine und habe auch meine Zweifel, ob das funktionieren würde. Aber ein frisches und sichtlich mit Feuchtigkeit versorgtes Hautbild kann ich bestätigen.

Zur Zeit mische ich immer noch zwei Tropfen von meinem Niacinamide-Booster dazu (hier geht es zur Review) und verwende hinterher eine Feuchtigkeitscreme. Nur wenn es sehr heiß ist, lasse ich die Creme weg.

Die Inhaltsstoffe des Gels:

AQUA • SODIUM HYALURONATE • CREATINE• ACETYL HEXAPEPTIDE-8 • CAPRYLYL GLYKOL • SODIUM BENZOATE • CITRID ACID

Ungewohnt überschaubar, oder? Wasser, Hyaluron und Konservierungsstoffe – und Acetyl Hexapeptide-8, das (ich habe alle Stoffe gegoogelt…) unter Agireline R zu finden ist und durch Entspannung auf der Haut Mimikfältchen entgegen wirken soll. Wie Botox, nur oberflächlicher. Nun ja, wer’s glaubt. 😉

Der große Nachteil an dem Serum: Es ist nicht immer erhältlich!

 

Deshalb habe ich zur Abwechslung den

Beauty Effect Hyaluron Boster von Balea

gekauft. 10 ml kosten 3,95 Euro. Der Booster ist für „gezieltes Auftragen“ gedacht und hat daher eine recht dünne Spitze, mit der man das durchsichtige Gel in kleiner Menge rauspumpen und z.B. nur auf die fältchenanfällige Augen- oder Lippenpartie auftragen kann. Ich verwende es trotzdem im ganzen Gesicht.

Die Wirkung ist ähnlich wie bei dem von Lacura, nur dass ich hinterher eine Creme auftragen MUSS, sonst spannt die Haut (zumindest im Gesicht – am Hals habe ich das komischerweise nicht). Möglicherweise ist das ein Zeichen für den „straffenden“ Effekt…?

Bei beiden Seren weiß ich leider nichts über die Beschaffenheit des Hyalurons (wie niedrig- oder hochmolekular es ist), sondern kann nur beschreiben, wie es sich bei mir anfühlt.

Auch hier die Inhaltsstoffe:

AQUA • GLYCERIN • SODIUM HYALURONATE • ALPINIA GALANGA LEAF EXTRACT • BUTYLENE GLYCOL • PENTYLENE GLYCOL • XANTHAN GUM • CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE • TETRASODIUM GLUTAMATE DIACETATE • CITRIC ACID • ETHYLHEXYLGLYCERIN • PHENOXYETHANOL

 

Wie sind Eure Erfahrungen mit Hyaluron? Welches ist Euer Hyaluron-Lieblingsprodukt?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s