L’Oréal Nude Magique Cushion Foundation

Die Cushion Foundation von L’Oréal habe ich hier in meinem Aufgebraucht-Post schon erwähnt und möchte sie Euch heut noch etwas ausführlicher vorstellen. Der Cushion-Trend kommt aus Korea und ist vor einer Weile in der deutschen Drogerie angekommen. Ich vermute, dass er ebenso wieder verschwinden wird wie vor einigen Jahren der Mineral-Make Up-Trend – und zwei tolle und gern genutzte Foundations von Maybelline und L’Oréal gingen damals auf Nimmerwiedersehen vom Markt….

DSCN8700

Aber nun zur Sache: So sieht die Foundation geschlossen aus. Ich habe sie in der Nuance 07 „Mittel“ und der große Pluspunkt für mich daran ist: Sie passt wirklich gut zu meinem leicht gelb-oliv-stichigen Hautton. Das finde ich selten in der Drogerie!

Sie enthält gerade mal 14,6 g und kostet 13,95 Euro.

 

Bevor ich lange und umständlich die Aufmachung beschreibe, zeige ich Euch doch gleich Bilder davon: Man klappt den Deckel auf, in dem sich ein (durchaus brauchbarer) Spiegel befindet und entdeckt zunächst das Schwämmchen für den Auftrag.

DSCN8702DSCN8703

Dann klappt man den nächsten Plasikdeckel auf, diesmal zur Seite, und darunter befindet sich das in Make Up getränkte „Kissen“, das der Foundation den Namen gibt.

DSCN8704DSCN8705

Manchmal verwende ich für den Auftrag den Beauty Blender von Real Techniques, aber meist benutze ich tatsächlich das beigelegte Schwämmchen, denn es nimmt genau die richtige Menge Produkt auf und das Tupfen über die Haut funktioniert damit sehr gut. Man erreicht ein sehr gleichmäßiges Ergebnis ohne Ränder und Streifen.

DSCN8706

Die Deckkraft ist mittelstark und das Finish ziemlich glänzend. Was in den ersten paar Minuten gesund und „dewy“ aussieht, entwickelt sich nach kurzer Zeit in Speckschwartenglanz, selbst bei meiner trockenen Haut. Etwas Puder kann dem aber sehr gut entgegen wirken und dann hält die Foundation auch den ganzen Tag mit fast gleichbleibend frischem und natürlichem Ergebnis. Fasst man sich jedoch ins Gesicht, färbt sie schnell ab und hinterlässt auch auf dem Taschentuch oder im Konktakt mit Textilien sofort Spuren. Für fettigere Haut ist die Foundation vermutlich aus den eben genannten Gründen nicht geeignet.

Übrigens ist ein Lichtschutzfaktor von 29 angegeben. Das ist ein netter Pluspunkt, aber ich würde mich bei Sonnenschutz nicht allein auf Foundation verlassen, da man diese nie dick genug aufträgt.

Einen Geruch kann ich zum Glück nicht feststellen und die Verträglichkeit ist bei mir ausgezeichnet. Die Haut wird kein bisschen ausgetrocknet und es sammeln sich nicht im Laufe des Tages Schüppchen an der Nase…

Eigentlich mag ich die Cushion Foundation als Alltags-Foundation wirklich gern! Großes Manko: Sie ist sehr wenig ergiebig. Klar, dafür ist sie preislich auch noch im Drogeriebereich, aber trotzdem möchte ich das Geld nicht alle 3-4 Wochen ausgeben müssen.

Die Vor-und Nachteile auf einen Blick:

PRO

  • gute Verfügbarkeit in allen Drogerien
  • leichter Auftrag mit beiliegendem Schwämmchen
  • dank Spiegel und Schwämmchen auch für unterwegs geeignet
  • natürliches und langanhaltendes Ergebnis (mit Puder!)
  • trocknet die Haut nicht aus
  • für mich persönlich: der Farbton

CONTRA

  • färbt sehr leicht ab
  • ist sehr wenig ergiebig, was bei 13,95 Euro für 14,6 g schon ins Gewicht fällt

 

Kennt Ihr die L’Oréal Nude Magique Cushion Foundation und wenn ja, wie findet Ihr sie?

 

PS: Bei dekorativer Kosmetik achte ich nicht sooo auf die Inhaltsstoffe, nur Alkohol mag ich in meiner Foundation nicht ganz vorne drin haben. Der Vollständigkeit halber:

DSCN8746

 

Advertisements

4 Gedanken zu “L’Oréal Nude Magique Cushion Foundation

  1. Hallo Ellen, danke für diesen Beitrag. Ich stand schon sehr oft vor der L’Oréal Nude Magique Cushion Foundation. Kaufen – nicht kaufen??? Für meine trockene Haut wäre sie ja dann geeignet, aber jetzt wo es auf den Sommer zugeht mag ich keine glänzenden Foundations, da man ja so schon mehr glänzt. Allerdings habe ich auch gelesen, dass für unterwegs toll sein soll, um sein make up aufzufrischen. LG Eileen

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Eileen, es freut mich, wenn Du mit der Review was anfangen konntest! Stimmt, im Sommer könnte es schnell zuviel Glanz sein, aber ansonsten ist die Foundation bei trockener Haut auf jeden Fall einen Versuch wert. LG, Ellen

      Gefällt 1 Person

  2. Hey, toller Beitrag 😊 ich hab auch schon eine cushion von lancome bin damit aber nicht so sehr zufrieden aber bei der klingt es ganz gut und denke das ich sie mal ausprobieren werde. Danke für deine ausführliche Review. Liebe Grüße 💕

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s