Berlin – Eindrücke aus der Hauptstadt Teil 3: Das Nivea-Haus

 

Nivea habe ich früher oft und gern benutzt, heute mag ich in der Hautpflege keine so stark bedufteten Sachen mehr. Nur Duschgels und Handcremes sind noch manchmal in Gebrauch.

An dem Nivea-Haus bin ich daher eher zufällig vorbeispaziert, als ich auf dem Rückweg vom Brandenburger Tor war. Und da es nur zwei Nivea-Häuser gib (das andere ist in Hamburg), bin ich natürlich doch reingegangen.

Allerdings war ich nur im Shop, nicht im Spa. Der ganze Laden riecht pudrig zart nach Nivea, ziemlich lecker! Alles, wirklich alles ist in blau-weiß und im Nivea-Design gehalten und man ist von Produkten umgeben:

DSCN8633

DSCN8638

DSCN8639

DSCN8640

DSCN8636

Manche Cremes gibt es exklusiv nur hier zu kaufen, nicht in Drogeriemärkten. Dies sind zum einen die Lipbutters in verschiedenen Duftrichtungen:

DSCN8635

Zum anderen ist die Professionel-Serie nur hier erhältlich, die mit Wirkstoffen wie Vitamin C und Hyaluron für eine Anti-Aging Wirkung wirbt und preislich deutlich über dem Nivea-Drogeriesortiment liegt (24-26 Euro)

DSCN8643DSCN8644

Eine Review von einem meiner Lieblingsblogs verlinke ich Euch hier:

SKINCARE: NIVEA PROFESSIONAL „HYALURONIC ACID – SERUM, NIGHT CARE, EYE-CARE“ * LOHNT SICH DAS?

Auch das Nivea-Eau de Toilette kann man im Nivea-Haus kaufen. Es riecht gut und tatsächlich recht ähnlich, als hätte man sich gerade frisch mit der Original-Niveacreme aus der blauen Dose eingecremt. Und diesen Duft finde ich noch immer sehr toll, auch wenn ich die Creme kaum noch verwende. Die große Beliebtheit des Dufts hängt sicher auch damit zusammen, dass wir ihn alle aus unserer Kindheit kennen.

DSCN8642

Die Reviews, die ich darüber gelesen habe, bewegen sich allerdings zwischen „totaler Flop“ und „naja“, sodass mich der Kauf nicht gereizt hat.

Drei Reviews dazu findet Ihr hier:

http://sulfurandcookies.de/2015/11/nivea-eau-de-toilette-ein-griff-ins-klo/

http://www.der-blasse-schimmer.de/2016/01/ein-duft-ueber-generationen-das-nivea-eau-de-toilette/

https://www.innenaussen.com/2016/02/duftsamstag-nivea-eau-de-toilette.html

Produkte von Nivea, die ich aktuell benutze, sind übrigens diese:

DSCN8725

Die Duschgels sind beide schön cremig-schaumig, riechen beide typisch nach Nivea (das blaue nach dem Original), aber nicht zu stark. Sie trocknen die Haut nicht aus, pflegen aber auch nicht so, dass ich auf das anschließende Eincremen verzichten könnte.

Alle drei Cremes verwende ich als Handcremes.

Die „Nivea Soft“ mag ich vom Duft her sooo gern. Sie zieht sehr schnell ein, macht die Haut weich und ist eine frische „geht immer“- Creme für zwischendurch. Für spröde Winterhände wäre sie aber nicht pflegend genug.

Die „Intensivcare“ riecht ebenfalls gut, aber schon recht deutlich wahrnehmbar. Sie zieht schnell ein, hinterlässt aber einen leichten Film und es ist ärgerlich, dass sie sich nicht restlos entleeren und nicht aufschneiden lässt.

Die „Sensitive Tagescreme“ hat den Vorteil eines leichten Lichtschutzfaktors, der auch für die Hände nicht schaden kann. Dafür, wie reichhaltig sie ist, zieht sie noch verhältnismäßig gut ein, aber es bleibt noch ein paar Minuten ein leicht schmieriges Gefühl.

 

Kennt Ihr das Nivea-Haus? Und welche Nivea-Produkte verwendet Ihr? Verlinkt Eure Beiträge dazu gern in den Kommentaren!

 

 

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Berlin – Eindrücke aus der Hauptstadt Teil 3: Das Nivea-Haus

  1. Hallo Ellen,

    danke für die Verlinkung!

    Ich fand deinen Bericht vom NIVEA Haus ziemlich spannend. Ich liebe den NIVEA Duft (nur leider konnte mich das EdT ja nicht überzeugen) und die Lip Butters, bin aber sonst kein großer NIVEA Fan, da mir die Produkte größtenteils zu reizend sind. Um an die Lip Butter „Raritäten“ zu kommen, würde ich dem Shop aber auch gerne mal einen Besuch abstatten 😀 .

    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Stephie,
      vielen Dank für Deinen Kommentar! Bei den Lipbutters wäre ich tatsächlich auch fast schwach geworden, aber ich habe schon eine von Labello (in Kokos), die ich kaum benutze, obwohl ich sie sehr mag – diese Töpfchen sind einfach nichts für mich, ich bevorzuge Pflegestifte.
      Liebe Grüße zurück!
      Ellen

      Gefällt mir

    • Hi Lauren, danke für Deinen Kommentar! Ja, das Nivea-Haus ist schon einen Besuch wert und v.a. ist es so praktisch gelegen zwischen dem Brandenburger Tor und der Friedrichstraße, wo man als Berlin-Besucher ja eigentlich eh vorbei kommt.
      Liebe Grüße zurück!
      Ellen

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s