Der Kampf mit dem Sonnenschutz -Teil 2-

Im ersten Teil meiner kleinen Sonnenschutz-Reihe habe ich erklärt, warum ich Sonnenschutz überhaupt für sinnvoll halte und welche Probleme die Suche nach einer geeigneten Creme mit sich bringt: Der Kampf mit dem Sonnenschutz – Teil 1 –

Heute stelle ich Euch zwei der Produkte vor, die ich im letzten Jahr ausprobiert habe. Es handelt sich um zwei richtig schwere Kaliber mit LSF 50 – und es sei vorab verraten: Zu meinen Alltagsfavoriten werden diese sich nicht mehr entwickeln…

Daylong extreme Lotion SPF 50+

50 oder 200 ml zu stark variierenden Preisen in Apotheken oder bei Amazon.

DSCN8057Die Konsistenz ist milchig und relativ flüssig. Trägt man die Creme aufs Gesicht auf, lässt sie sich im ersten Moment gut verteilen, beginnt aber schnell irgendwie auf der Haut zu „stoppen“ und fühlt sich dann nicht mehr geschmeidig an. Manchmal entstehen auch weiße Streifen, die sich beim Verreiben in Krümelchen auflösen.

Der Geruch ist leicht chemisch und typisch nach Sonnencreme, aber (zum Glück) ohne Parfümierung. Ich finde ihn nicht toll, aber er ist so dezent, dass ich ihn kurze Zeit nach dem Auftrag vergesse.

Das Hautgefühl ist…zugekleistert und schwer. Man merkt diesen Sonnenschutz ziemlich und das auch lange Zeit. Zudem muss ich eine Weile (20-30 Min) warten, bis ich Make Up auftrage, da die Creme sonst schnell wegkrümelt. In Kombination mit einem Serum drunter lässt sich sie sich noch weniger gut auf der Haut verteilen; ich bin dazu übergegangen, sie dann mehr aufzutupfen als zu verreiben. Bei meiner trockenen Haut bis Mischhaut fange ich nicht an zu glänzen und kann auch kein Austrocknen feststellen. Wirklich pflegend ist die Creme aber nicht. Ein „Weißeln“ im eigentlich Sinne habe ich keins bemerkt, aber das Make Up wirkt auf ihr doch ein wenig heller als sonst.

Der Schutz vor UV-Strahlung ist sehr gut. Laut Hersteller ist die Lotion wasserfest, was ich aufgrund des Tragegefühls sofort glaube, und wenn ich mir abends das Gesicht wasche, spüre ich immernoch einen Film auf der Haut. Die Creme enthält als Filter Tinosorb S und M und Avobenzone und bietet damit (wenn ich diese ganze Filter-Thematik halbwegs verstanden habe) einen sehr guten Schutz auch vor UVA-Strahlung.

Fazit:

Für den Alltag ist mir diese Creme zu schwer im Hautgefühl und zu anspruchsvoll im Auftrag. Allerdings ist sie laut Hersteller ja auch eher für „Extremsituationen“ von besonders hoher und anhaltender Sonnenstrahlung gedacht. Für einen Urlaub im Süden, am Meer und im Gebirge kann ich sie mir vorstellen.

Die Inhaltsstoffe laut Herstellerhomepage:
Aqua, Ethylhexyl Salicylate, Methylene Bis-Benzotriazolyl Tetramethylbutylphenol (nano), Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Diethylhexyl Butamido Triazone, Butyl Methoxydibenzoylmethane, C12-15 Alkyl Benzoate, Dibutyl Adipate, Pentylene Glycol, Alcohol, Sorbitol, Dimethicone, Cetyl Phosphate, Cetyl Alcohol, Triethanolamine, Tocopherol, Decyl Glucoside, Lecithin, Acrylic Acid/VP Crosspolymer, Propylene Glycol, Xanthan Gum, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder
https://www.daylong.de/produktdetails/daylong/daylong-extreme-spf-50-lotion.html

 

Dermasence Solvinea LSF 50

50 ml ab ca. 17 Euro bei in ausgewählten Apotheken oder Online-Apotheken. (Auf der Dermasence-Homepage kann man sich Apotheken, die die Marke führen, anzeigen lassen.)

dscn8238.jpgLaut Aufdruck auf der Tube enthält diese Sonnenschutzlotion eine „moderne Breitbandfilterkombination (Tinosorb M und S) und Titandioxid“ und ist geeignet für lichtempfindliche oder photosensibiliserte Haut.

Die Tube selbst hat einen Pumpmechanismus, dessen Dosierung allerdings sehr gering ist. Ich muss sicher 5-7 mal pumpen, bis ich genug für Gesicht und Hals zusammen habe.

Der Geruch ist süßlich-frisch und dezent, aber ganz subjektiv und ohne weitere Begründung gesprochen: Ich mag ihn einfach nicht mehr! Die Verteilbarkeit ist dafür ziemlich gut und die Creme  krümelt außerdem fast gar nicht. Auch den anschließenden Auftrag von Make Up macht sie gut mit. Ich warte dazu ca 15 Minuten ab.

Auffällig ist der starke Glanz, der auch nach längerer Wartezeit nicht von allein verschwindet. Ich tupfe nach dem Schminken deshalb immer vorsichtig mit einem Taschentuch drüber, dann geht es und bleibt auch über den Tag so. Wenn man sich aber ins Gesicht fasst, wozu ich leider neige, merkt man einen klebrigen Film.

So reichhaltig wie es der Glanz suggeriert, ist die Pflegewirkung bei mir nicht. Wenn ich die Creme ein paar Tage lang hintereinander verwendet habe, merke ich, dass die Haut eher trocken aussieht – und laut diesen bunten Kästchen auf der Tube soll diese Sonnenlotion doch für trockene Haut geeignet sein (rot steht für trockene Haut, blau für normale, gelb für Anti-Aging).

Fazit: 

Ich habe die Tube leer gemacht, soo schlimm kann es also nicht gewesen sein. Aber starker Glanz mit zu wenig Pflege und einem auf Dauer nervigen Geruch lassen mich hoffen, dass ich doch noch einen besseren Sonnenschutz finde…

Die Inhaltsstoffe laut Dermasence-Homepage:
AQUA, OCTOCRYLENE, BUTYLENE GLYCOL COCOATE, BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE, DIETHYLAMINO HYDROXYBENZOL HEXYLBENZOATE, GLYCERYL STEARATE, CETEARETH-20, CETEARETH-12, CETEARYL ALCOHOL, CETYL PALMITATE, ETHYLHEXYL
TRIAZONE, PHENYLBENZIMIDAZOLE SULFONIC ACID, TITANIUM DIOXIDE (NANO), SILICA, GLYCERIN, METHYLENE BIS-BENZOTRIAZOLYL
TETRAMETHYLBUTYLPHENOL (NANO), BIS-ETHYLHEXYLOXYPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE, SODIUM HYDROXIDE, PARFUM, XANTHAN GUM, DIPROPYLENE GLYCOL, PHENOXYETHANOL, DECYLENE GLYCOL, CAPRYLYL GLYCOL, SODIUM CHLORIDE
https://www.dermasence.de/produkte/p/solvinea-lsf-50

Hier findet Ihr eine weitere und noch weniger begeisterte Review: https://snailandstarfish.wordpress.com/2015/06/10/dermasence-solvinea-lsf-50-sonnenschutzlotion/

 

Was ist Euer Lieblingssonnenschutz, den Ihr empfehlen könnt? Ein paar interessante Tipps habe ich unter dem letzten Post schon bekommen – vielen Dank dafür! Weitere könnt Ihr mir gerne in die Kommentare schreiben!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s