Wenn große, alte Dinge vergehen

Gozo trägt Trauer: Das berühmte Azure Window, das Wahrzeichen der kleinen maltesischen Insel, ist heute eingestürzt.

Ich hielt die Meldung kurz für einen Scherz, so wenig konnte ich mir vorstellen, dass diese massiven Felsen einfach „verschwunden“ sind. 2012 stand ich davor und konnte mit eigenen Augen sehen, wie groß und wuchtig das „Fenster“ ist. Aber Wind und Meer sind natürlich gewaltige Mächte, die mit den Jahren auch Stein kleinkriegen. Schon damals sagte unser Tourist Guide, wir sollten auf keinen Fall auf das Felsentor drauf klettern, da es jederzeit einstürzen könne. Er meinte: „Vielleicht hält es noch hunderte Jahre. Aber vielleicht kommt es in fünf Minuten runter. Und dann wollen Sie sicher nicht obendrauf stehen für ein Foto!“

Und dann ging es tatsächlich so schnell! Was in ein paar Millionen Jahren durch die Gewalt der Natur entstanden ist, wurde nun von der Gewalt der Natur zerstört.

Es ist seltsam, jetzt die Fotos zu sehen, auf denen nichts mehr auf das alte Wahrzeichen hindeutet. Als wäre es nie dagewesen! Es wäre übertrieben, zu sagen, dass mich das in tiefe Trauer stürzt, aber es ist schon schade, wenn ein solcher Touristenmagnet einfach wegbricht, wenn ein traumhaft schönes Stück Natur sich so radikal verändert. Man wird daran erinnert, dass nichts ist von Dauer ist, nicht die Felsen, nicht die menschlichen Bauten.

Auf Instagram werden grad im Minutentakt Bilder gepostet und ich habe schon gefühlt 1000 davon angeschaut. Auch meine eigenen habe ich gleich mal wieder rausgekramt.

Wie geht Euch das – habt Ihr einen Bezug zu Gozo oder lässt Euch das Verschwinden des Azure Windows so kalt wie der berühmte Sack Reis in China?

DSCN0597

PS: Von Malta werdet Ihr auf diesem Blog bald noch mehr sehen…:-)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wenn große, alte Dinge vergehen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s