Das war wohl NYX…Lingerie Liquid Lipstick 03 Lace Detail

Warum ich ihn gekauft habe:

Der Hype um NYX scheint nicht abzureißen.  Wann immer ich in den dm komme, stehen schon mehrere Mädchen um die Theke, viele der Tester sind ständig leer und Produkte fehlen, weil die Nachlieferung gar nicht schnell genug da ist. Lace Detail, ein Lippenpodukt aus der begehrten Lingerie-Reihe, hatte mich farblich angesprochen, weil ich einen matten, hellen Nude-Ton mit rosa Einschlag so noch nicht habe. Die versprochene lange Haltbarkeit und einige positive Reviews machten mich ebenfalls neugierig.

 

Wie ich ihn finde:

Dann kam der Auftrag. Und, Leute, ich traue es mich kaum zu sagen, weil ich weiß, wie beliebt die Lingerie-Reihe ist, aber:

Ich hatte noch nie ein Lippenprodukt, das ich so schlecht fand.

Die Farbe lässt sich zwar mit dem schmalen Applikator gleichmäßig und deckend auftragen, aber schon während des Auftrags hatte ich das Gefühl, meine Lippen würden sich irgendwie zusammen ziehen und brennen vor Trockenheit. Das Gefühl wurde nicht besser und leider auch die Optik nicht: Jede kleine Rille in der Lippe und erst Recht jede auch nur ein winziges bisschen trockene Stelle wurden unschön betont. Meine gerade noch geschmeidigen Lippen sahen plötzlich aus wie karges Ödland und so blieben sie dann auch bis ich den Lippenstift mit Hilfe von Augenmakeup-Entferner  recht bald wieder abnahm.

Anscheinend habe ich den Lipstick auch nicht richtig vertragen (und das ist mir noch nie passiert), denn es zog und prickelte mir nach dem Auftrag in der Nase. Ich habe Lace Detail noch zwei weitere Versuche gegeben.  Mit einer sehr sehr dünnen Schicht auf vorher super glatt gepflegten Lippen funktionierte es optisch so halbwegs, aber das Ziehen/Brennen auf den Lippen und das Kribbeln in der Nase waren leider wieder da, sodass ich nicht sagen kann, wie sich der Liquid Lipstick nach ein paar Stunden verhält.

rscn7540rscn7562

 

 

 

 

 

links: 1. Versuch (Kunstlicht)                                         rechts: 2. Versuch (Tageslicht)

Ziemlich unschön, oder? :-/

Fazit:

Schade. Bei mir ist Lace Detail leider komplett durchgefallen, dabei hatte ich mir wirklich viel von ihm versprochen.  Trockenes Gefühl, trockene Optik plus die komische irgendwie allergische Reaktion lassen mich davon Abstand nehmen, ihn überhaupt noch einmal aufzutragen.

Preislich liegen die Lingerie Lipstick übrigens bei 7,95 Euro und es gibt sie in einer großen Auswahl von 12 unterschiedlichen Nude-Tönen. Nyx cosmetics selbst umschreibt die Farbpalette mit „Nude-Tönen – von Cinnamon Pink und Chocolate Brown bis hin zu einem warmen Mahagony Red und klassischem Nude Beige.“ Klingt toll, sieht bei anderen auch toll aus –  aber mein Bedarf ist erstmal gedeckt.

Habt Ihr ihn ausprobiert und seid zu einem ganz anderen Ergebnis gekommen? Oder gehört Ihr auch zu den wenigen, die sich für die Lingerie-Lipsticks (bzw. zumindest Lace Detail) nicht erwärmen können?

 

Bis bald,

Eure Ellen

Advertisements

5 Gedanken zu “Das war wohl NYX…Lingerie Liquid Lipstick 03 Lace Detail

  1. Schade, dass der Lip Lingerie nichts für dich war. Ich habe bisher nur die Soft Matte Lip Cremes ausprobiert und bin total begeistert. Vielleicht verträgst du die Formulierung ja besser, denn die ist nicht ganz so extrem matt. 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Inzwischen habe ich gehört, dass die dunklen Farben wohl besser sein sollen…Aber ob ich der Lingerie-Reihe noch einen zweiten Versuch geben möchte, ist nach der Erfahrung erstmal unwahrscheinlich.
      Liebe Grüße zurück! Ellen

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s